Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Türkisch

Schawarma

Zutaten für 2 Personen:

  • 12 mittlere Champignons
  • 1 Aubergine
  • Für die Marinade
  • 2,5 El. Tamari Sauce
  • 2 El. Olivenöl
  • 2 El. Sesamöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Tl. Cumin gemahlen
  • 1/2 Tl. Koriander gemahlen
  • 1/3 Tl. Chiliflocken aus Korea
  • 1/2 Tl. ungarisches Paprikapulver
  • Für die Knoblauchsauce
  • 3/4 einer ganzen Knoblauchknolle
  • 1 Handvoll frische Petersilie
  • 1 El. Zitronensaft
  • 1 Prise Meersalz
  • 200 ml Olivenöl
  • Für den Zwiebel – Kräuter – Belag
  • 1/2 kleinen Radiccio
  • 1/4 Frisee Salat
  • 2 Tl. brauner Zucker
  • 3 El. Olivenöl
  • 1 El. Apfelessig
  • 1 große Zwiebel
  • 1/2 Handvoll frische Minze
  • 1/2 Handvoll frischer Koriander
  • 1/2 Handvoll frische Petersilie
  • Meersalz nach Bedarf
  • grüner Bergpfeffer nach Bedarf
  • zum servieren des Schawarma
  • 4 Pide Fladen
  • 3 scharfe Gewürzgurken
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Salat Gurke

Zubereitung:

Zwiebel – Kräuter – Salat

Den Zucker in einem kleinen Schuß heißem Wasser auflösen und mit dem Olivenöl und dem Apfelessig verrühren.

Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Salat waschen und in schmale Streifen schneiden. Die Kräuter waschen und klein hacken. Alles unter die Zwiebeln heben. Salzen, pfeffern und das Dressing darüber geben.

Die Champignons putzen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch für die Marinade schälen und mit der Knoblauchpresse in eine Schale pressen. Alle anderen Zutaten der Marinade zufügen und gut verrühren. Die Pilze in einen Zipperbeutel füllen und die Marinade darüber gießen. Gut verschließen und den Beutel mehrere Male wenden, so dass sie die Marinade gut verteilt. Beutel für 3 Stunden in den Kühlschrank legen.

Für die Knoblauchsauce den Knoblauch schälen und halbieren. Die Kräuter waschen und grob hacken. Meersalz und Zitronensaft, sowie 50 ml Öl zugeben. Alles mit dem Pürierstab pürieren und das restliche Öl langsam zugießen.

Die Aubergine schälen und würfeln. In einer Schüssel kaltes Wasser einfüllen, etwas Salz zugeben und die Auberginen einfüllen.

Eine Pfanne erhitzen und die Pilze und Auberginenwürfel mit der Marinade zufügen. Auf mittlerer Flamme die Mischung garen bis die Marinade weg ist und die Pilze und Auberginenwürfel gebraten sind.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und das Fladenbrot darin für 7 Minuten anbräunen.

Die Tomaten in Scheiben schneiden. Die Gurke schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Genauso verfahren sie mit den Gewürzgurken.Das Fladenbrot aufschneiden. Mit der Knoblauchsauce bestreichen. Mit dem Zwiebel – Kräuter – Salat belegen und alle anderen Zutaten nach Wunsch zufügen. Fladenbrot zuklappen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.