Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Frankreich

Barbajuan Ravioli mit Hokaido – Lauch – Füllung

Zubereitung für 4 Personen:

  • Für die Paste
  • 300g Mehl
  • 1 Prise Meersalz
  • 3 El. Olivenöl
  • 100ml Wasser
  • 1 No Egg Eigelb
  • Für die Kürbisfüllung
  • 450g Hokaido Kürbis
  • 1 Lauchstange
  • 1 El. Olivenöl
  • Meersalz
  • 1 No Egg Eigelb
  • 1 Prise frische Muskatnuss
  • 60g Parmesan vegan
  • 250g Cashew Frischkäse
  • 1/2 Tl. Meersalz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
  • 1 Tl. Olivenöl
  • 1 El. Oregano
  • Pflanzenfett zum Braten
  • Kürbiskernöl zum Beträufeln

Zubereitung:

Pasta:

Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Meersalz, Wasser und Olivenöl zugeben. Das No Egg Eigelb nach Packungsanleitung anrühren und auch zugeben. Alles 10 Minuten kneten und walken bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Teig abdecken und 1 Stunde ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Kürbisfüllung zubereiten. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Kürbis auf einem eingeölten Backblech etwa 45 Minuten backen. Anschließend den weichen Kürbis zerdrücken und in eine Schale geben. Den Lauch waschen und in schmale Streifen schneiden. Öl in eine Pfanne geben und den Lauch darin glasig braten. dann zum Kürbis fügen. nun alle weiteren Zutaten der Füllung zugeben und alles gut vermischen. Abschmecken und beiseite stellen.

Den Teig kneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. in 12 cm große Quadrate teilen. Seitlich auf jedes Quadrat je ein Klecks Füllung geben. Andere Teighälfte darüber heben und die Ränder fest zusammendrücken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Ravioli von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Auf einem Teller anrichten und mit Kürbiskernöl beträufeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.