Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Gemüse Suppen

Kürbis – Apfel – Suppe

Zutaten für 4 Personen:

  • 800g Hokaido Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2cm Ingwer
  • 1 Apfel Pink Lady
  • 2 El. Olivenöl
  • 1 El. Madras Curry
  • Meersalz nach Bedarf
  • 1/2 Tl. bunter Pfeffer frisch gemörsert
  • 400ml Kokosmilch
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 1 Bund Koriander
  • Für das Apfel – Zwiebel Topping
  • 1 Tl. baskischer Chili
  • Saft einer halben Limette
  • 1 El. Agavendicksaft
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Apfel Pink Lady
  • 3 El. Olivenöl

Zubereitung:

Kürbis aushöhlen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Apfel schälen, das Gehäuse entfernen und würfeln.

Öl in einem Topf erhitzen und Kürbis, Apfel, Ingwer, Zwiebel und Knoblauch scharf anbraten, das Madras Curry einrühren und alles gut vermengen. Weitere 3 Minuten scharf braten. Mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen und 25 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Salzen und Pfeffern.

Für das Topping den Apfel schälen, Gehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Apfel braten. Den Agavendicksaft darüber träufeln und weitere 8 Minuten braten. Mit dem Limettensaft ablöschen und weitere 5 Minuten braten.

Koriander waschen und klein hacken. Koriander in die Suppe geben.

Alles abschmecken und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.