Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Asiatisch

Grünkohl asiatisch mit Koriander Tempeh

Zutaten für 4 Personen:

  • 200g Koriander Tempeh
  • 4 El. Sojasauce
  • 2cm Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 El. Sesamöl geröstet
  • 2 El. Erdnussöl
  • 450g Kartoffeln
  • 300g Grünkohl aus dem Glas
  • 2cm Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tl. koreanische Chiliflocken
  • 4 El. Sesamöl
  • Meersalz nach Bedarf
  • 1/2 Tl. Szechuan Pfeffer frisch gemahlen
  • 3 El. Tamari Soße
  • 4 Stiele Koriander
  • 3 El. Apfelessig
  • 1 Tl. Lavendelhonig
  • 2 El. Erdnussöl
  • 2 El. Sesamöl

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und kochen.

Den Koriander waschen und klein hacken. Essig, Honig, Sesamöl und Erdnussöl zusammen verrühren und den Koriander untermischen. Bei Bedarf salzen.

Den Tempeh in Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und klein hacken.

4 El. Sojasauce, 4 El. Sesamöl und 2 El. Erdnussöl im Wok erhitzen. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch zugeben und 1 Minute scharf anbraten. Jetzt die Tempeh Würfel zufügen und alles zusammen braten bis der Tempeh gebräunt ist. Aus dem Wok nehmen und an die Seite stellen.

Ingwer und Knoblauch für den Grünkohl schälen und klein hacken.

Sojasauce und Sesamöl im Wok erhitzen und Knoblauch, Ingwer und Chiliflocken darin andünsten. Den Grünkohl zugeben und 10 Minuten garen. Den Pfeffer zugeben

Alles abschmecken und die Kartoffeln, den Tempeh und Grünkohl auf einem Teller anrichten. Zum Schluss das Koriander Dressing darüber träufeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.