Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Suppen

Kartoffelsuppe mit Speckstippe

Zutaten für 2 Personen:

  • 400 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 g veganer Speck der Firma Wheety
  • 4 El. Alsan Margarine
  • 50 g gelbe Linsen
  • Meersalz nach Bedarf
  • Prise Muskatnuss frisch gerieben
  • Prise bunter Pfeffer frisch gemörsert
  • 3 El. Worcestersauce
  • 4 Stiele Petersilie
  • 4 Stiele Thymian
  • 1/2 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls schälen und fein Würfeln. Speck in feine Streifen schneiden.

2 El. Alsan in einem Topf erhitzen und den Speck darin knusprig auslassen. Herausnehmen und erneut 2 El. Alsan erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin etwa 4 Minuten andünsten. Die Kartoffeln und Linsen zufügen, 750 ml Wasser angießen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 25 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Die Kräuter waschen und klein hacken. Zu dem Speck geben und alles gut verrühren.

Die Suppe fein pürieren. Worcestersauce und Muskat zugeben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Teller anrichten und die Speckstippe darüber verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.