Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Asiatisch

Sojafleisch Stir – Fry

Zutaten für 4 Personen:

  • 50g Soja Country Filets von Vantastic foods
  • 200g Tempeh aus schwarzen Bohnen von Taifun
  • 160g Basmati Reis
  • 1 Stange Zitronengras
  • 2 rote Chilischoten
  • 4cm Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Bio Limette
  • 3 El. Sesamöl geröstet
  • 7 El. Sojasauce
  • 5 El. No Fishsauce
  • 2 El. brauner Zucker
  • 1/2 Tl. weißer Bergpfeffer aus Sri Lanka
  • 500g Pak Choi
  • 200g Zuckerschoten
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 3 El Öl
  • 2 EL. Sesam

Zubereitung:

Äußere Zitronengras Blätter entfernen, Stange vierteln und mit dem Messer leicht andrücken. Jetzt in 5cm Stücke schneiden. Chili putzen, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Limette waschen und abreiben, dann auspressen.

Vorbereitete Zutaten mit dem Sesamöl, der Soja- und No Fishsauce, dem Zucker verrühren. Den Tempeh in kleine Würfel schneiden und mit dem Sojafleisch zusammen in die Marinade geben. AM besten 5 Stunden ziehen lassen.

Den Basmati Reis nach Packungsbeilage kochen.

Pak Choi waschen und längs halbieren, dann in 4 cm Stücke schneiden. Die Zuckerschoten waschen und halbieren. Die Lauchzwiebeln waschen und in Streifen schneiden.

Öl im Wok erhitzen und Sojafleisch mit Tempeh darin scharf anbraten. Rest Marinade und 150ml Wasser zugeben und aufkochen lassen. Pak Choi, Lauchzwiebeln und Zuckerschoten zufügen und 8 Minuten köcheln lassen.

Wenn das Gemüse gar ist abschmecken und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.