Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Allgemein Heimatküche

Fünf Gewürze Zwiebel – Schnitzel

Zutaten für 3 Personen:

  • 3 Veganz Zitronenschnitzel
  • Alsan zum Braten der Schnitzel
  • 250g Rotkohl aus dem Glas
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 kleine Zwiebel
  • Alsan zum anbraten der Zwiebel für den Rotkohl
  • Meersalz und Pfeffer nach Bedarf
  • 250 g Kartoffeln
  • Meersalz zum Kartoffel kochen
  • 1 El. Petersilie gerebelt
  • 4 große Zwiebeln
  • 2 cm Ingwer
  • Für die Zwiebelsauce
  • 3 El Erdnussöl zum Braten
  • 1 Tl. Sesamöl
  • 1 El. Sojasauce
  • 1 El. No Fishsauce
  • 1 Tl. Lavendelhonig
  • 1/2 Tl. 5 Gewürze Pulver
  • Meersalz und Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung:

Die Zwiebel für den Rotkohl schälen und würfeln. Alsan in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln anbraten bis sie golden sind. Den Rotkohl und etwas Wasser zufügen. Muskatnuss und bei Bedarf Salz und Pfeffer zufügen. gut umrühren und 5 Minuten auf kleiner Flamme kochen dann warmstellen.

Kartoffeln schälen, vierteln und in einem Topf mit Salzwasser garen. dann warmstellen.

Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Erdnussöl in die Pfanne geben und Zwiebeln anbraten. Ingwer schälen und hacken. Nach 10 Minuten zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Gut rühren und weiter braten. Ebenso das Sesamöl, Sojasauce, No Fishsauce, Honig und 5 Gewürzepulver zugeben und alles zusammen noch weitere 5 Minuten braten.

Alsan in einer Pfanne zerlassen und die Schnitzel von beiden Seiten braten.

Kurz vor dem Servieren Petersilie über die Kartoffeln streuen.

Alles abschmecken und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.