Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Brote und Fladen Sri Lanka

Spinat Dal mit Pol Roti Brot

Zutaten für 3 Personen:

  • Für das Pol Roti Brot
  • 180g Kokosnuss frisch geschabt
  • 1 rote Zwiebel
  • 60 Curryblätter
  • 1 rote Chili
  • 1 Tl. Salz in 1 Tl. warmes Wasser aufgelöst
  • 1 El. Kokosöl plus 2 El. Extra
  • 500g Weizenmehl
  • 1 Tl. Natron
  • Für das Spinat Dal
  • 250g Spinat frisch
  • 150g Chana Dal
  • 1 Tl Kurkuma
  • 1 El. Kokosöl
  • 1 Tl. Salz in 60ml warmes Wasser aufgelöst
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Dose Kokosmilch a 400 ml
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Rampe Blatt
  • 15 Curryblätter
  • 230ml Kokoscreme oder Mus
  • Meersalz nach Bedarf

Zubereitung:

Spinat Dal

Den Chana Dal in heißem Wasser 6 Stunden einweichen.

Spinat waschen und klein schneiden. Den Dal abgießen und mit Wasser waschen bis es nicht mehr trüb ist. 500ml Wasser und das Kurkuma in einen Topf geben und verrühren. Jetzt das Dal zugeben und etwa 60 Minuten köcheln lassen.

Knoblauch schälen und mit der Knoblauchpresse ausdrücken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Chili halbieren, Kerne entfernen und in feine Streifen schneiden. Rampe Blatt in 1,5 cm Streifen schneiden.

Wenn das Dal gar ist, dass Wasser abgießen. Das Kokosöl in einem Wok erhitzen und den Spinat mit dem Salzgemisch zufügen. Knoblauch, Zwiebel, Chili, Rampe Blatt und Curryblätter beigeben. Alles gut verrühren und 5 Minuten garen. Das Dal beimischen und weitere 5 Minuten garen. Kokoscreme und Kokosmilch zufügen und weitere 5 Minuten garen.

Mit Salz abschmecken und warm halten.

Pol Roti Brot

Das Kokosfleisch aus der geöffneten Kokosnuss schaben. Zwiebel schälen und würfeln. Chili halbieren, Kerne entfernen und in feine Streifen schneiden.

Das Kokosnussfleisch mit der Zwiebel, der Chili, den Curryblätter, dem Salzgemisch und dem 1 El. Kokosöl in eine Schüssel geben und gut mit den Händen vermischen. Mehl und Natron zufügen und erneut kneten. Jetzt langsam 185ml Wasser zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Teig zu einer großen glatten Kugel formen und mit etwas Kokosöl bestreichen. Aus der Kugel jetzt Tennisball große Kugeln formen. Diese zu einem Fladen mit einem Durchmesser von 15 cm ausrollen.

Restliche Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Fladen darin von beiden Seiten goldbraun braten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.