Vegan cooking with Thalija

Gut gewürzt ist halb gewonnen
Asiatisch Dressing Gewürze und Gewürzmischungen Pesto

Tonkatsu mit Kartoffelsalat

Zutaten für 3 Personen:

  • Für die Tonkatsu Sauce etwa 120 ml
  • 1 Tl. frischer Zitronensaft
  • 2 El. Ketchup
  • 4 El. Worcestersauce vegan
  • 2 Tl. Dijonsenf
  • 4 Tl. Sojasauce
  • 4 El. brauner Zucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 40g Sesam geröstet nach Belieben
  • Für den Kartoffelsalat
  • 600g Kartoffeln
  • 1/2 Tl. Meersalz
  • 1/2 Tl bunter Pfeffer frisch gemahlen
  • 150g Salatgurke
  • 1 Möhre groß
  • 150g Mayonnaise vegan
  • 2 El. Reisessig
  • 3 Schnitzel vegan ohne Gewürze oder Panade
  • 2 No Egg Vollei
  • 5 El. Mehl
  • 100g Panko
  • Sonnenblumenöl zum Braten

Zubereitung:

Für die Tonkatsu Sauce:

Alle Zutaten außer den Sesam in eine Schüssel geben und gut vermischen. Den gerösteten Sesam bei Servieren über die Schnitzel geben. Die Sauce hält sich in einem Schraubglas im Kühlschrank 4-6 Wochen.

Für den Kartoffelsalat:

Kartoffeln schälen und klein würfeln. Mit Wasser und Salz kochen bis sie gar sind. Möhren schälen und würfeln, dann in Salzwasser 5 Minuten garen. Die Salatgurke schälen und dann ebenfalls in Würfel schneiden. Kartoffeln, Möhren und Gurke in eine Salatschüssel geben. Mayonnaise, Essig, Salz und Pfeffer zugeben. Alles gut vermischen und ziehen lassen.

Panko und Mehl auf je einen Teller geben. Das NoEgg Vollei nach Anleitung anrühren. Die Schnitzel erst im Mehl wenden. Dann durch das No Egg ziehen und zum Schluss im Panko wälzen.

In einer Pfanne das Sonnenblumenöl erhitzen und die Schnitzel darin goldbraun braten.

Alles auf einem Teller anrichten. Die Tonkatsu Sauce über die Schnitzel träufeln und den gerösteten Sesam darüber streuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.